Bemerkenswert

Der tödliche Hausbesuch

Dies ist die Kurzfassung des Beitrags.

Diese Geschichte spielt am Halloween.

Warnung ⚠️ diese Geschichte ist frei erfunden und ist nichts für schwache Nerven diese Geschichte ist ab 18 Jahren… Diese Geschichte ist in Arbeit noch nicht fertig!

Wir schreiben das Jahr 1957 an einem warmen Herbsttag ,die Blätter fliegen da ging ein junger Mann gerade 25 Jahre alt . Er heißt: Denis

Denis gegen den Wald entlang ,in Richtung seiner Wohnung. Denis Machte die Haustür auf,Und ging die Treppe Hoch , Schloß die Wohnungstür auf,Und drückte die Tür ein bisschen nach vorne ging rein.

Der Postbote

„Jetzt merken wir dieser schwierige Zeit, das wir früher nie erkannten“

Einfach den Danke zu sagen, die für uns unterwegs sind. Bei mir im Bezirk ist meistens immer der selbe Briefträger da, ich nenn ihn mal Chris. Also Chris kenne ich seit ich hier wohne. In dieser schwierigen Situation die wir gerade durchleben ( Corona Krise) ist es wichtig dass wir alle zusammenhalten. Denen danken die für uns arbeiten Danke euch!. Eines Tages hatte ich mir überlegt wenn heute Chris kommt und mein Paket bringt gebe ich ihn einfach eine Kleinigkeit als Dankeschön, bei mir ist es so das ich meistens immer viel Schokolade kriege ,die ich aber nie essen kann,Weil es zu viel Ist Also habe ich gekuckt bei mein Süßigkeiten und habe eine Packung Toffifee gefunden. Ich hörte es klingeln an meiner Tür, Ich nahm den Hörer ab, wer ist da, die Stimme am Ende sagte „Post“. Ich sagte: ich komme runter, angekommen an der Haustür. Gab ich Chris die Toffifee Packung, ich Sagte: Dankeschön dass ihr für uns unterwegs seid in dieser schwierigen Zeit, Chris sagte: Danke dir!! Ich sah das Strähne Gesicht von Chris. da war ich auch mit Glück erfüllt.

Dass wir doch einfach mal Danke sagen die uns Gutes tun also noch ein großes Dankeschön an die Feuerwehr,Polizei, Ärzte, Krankenschwester, Altenpfleger, Erzieherinnen, Briefträger, ehrenamtliche Helfer, die Mitarbeiter im Supermärkte.